Über mich

Mich kannst Du nicht in eine Kurzbeschreibung packen.

Auch in einer Deiner Schubladen möchte ich nicht einfach so einsortiert werden.

Aber ich lade Dich sehr gern auf eine Reise in meine Welt ein.

 

Vielleicht findest Du ja heraus, wer ich bin, wenn Du bereit bist, mich ein Stück Weg zu begleiten.

 

 

 

Ich könnte hier eine schöne Beschreibung dessen abgeben, was ich in meinem Leben erreicht und geschafft habe oder was ich im Alltag gerade so mache.

Ich könnte auch beschreiben, wie ich zu dem geworden bin, der ich heute gerade sein möchte.

Aber wüsstest Du dann, wer ich bin?

 

Ich könnte Dir sagen, wie alt ich bin, wie viele Kinder und Enkelkinder ich habe.

Ich könnte Dir beschreiben, wie ich wohne, wo ich lebe und was ich wirklich gerne mag.

Aber wüsstest Du dann, wer ich bin?

 

Ich könnte Dir von meinen Sehnsüchten, meinen Träumen berichten.

Ich könnte meine Ängste und Sorgen mit Dir teilen.

Aber wüsstest Du dann, wer ich bin?

 

Und wenn Du glaubst, Du könntest in Worte fassen, was Du glaubst über mich zu wissen, wäre es möglich, dass ich einen neuen Lebensweg beschreibe und plötzlich unberechenbar werde für Dich.

Was würdest Du dann tun?